Infos für die Eltern

Aktualisiert am 20. Juni 2020

Liebe Eltern,

hier findet Ihr alle neuen Informationen zu der aktuellen Situation in den städtischen Kindertagesstätten.

Die Seite wird ständig aktualisiert.


19.06.2020:

Seit dem 8. Juni 2020 ist der erweiterte Regelbetrieb in den Kindertagesstätten angelaufen und wir freuen uns darüber, jedem Kind einen regelmäßigen Kindergartenbesuch, wenn auch mit Einschränkungen, ermöglichen zu können.

Nach gründlicher Auswertung der Umfrage der städtischen Kindertagesstätten "Am Wasserturm" und "Die Entdecker" konnten wir feststellen, dass der Bedarf für eine Notbetreuung innerhalb der Sommerferien der Kindertagesstätten äußerst gering ausgefallen ist. Daher sind wir, sowohl die städtischen als auch die kirchlichen Träger, gemeinsam zu der Entscheidung gekommen, während der Sommerferien keine Betreuung in den Kindertagesstätten „Bienennest“, „St. Pius“, „Die Entdecker“ und „Am Wasserturm“ anzubieten und an den schon bekanntgemachten Schließzeiten festzuhalten.

Gerade die letzten Wochen waren für die Erzieher eine große Herausforderung, die oftmals an den Kräften gezehrt hat. Unter erschwerten Bedingungen und unter der ständigen Einhaltung der Hygienevorschriften, haben diese ihr Bestes gegeben, um den Kindern auch in der aktuellen Corona-Lage, einen möglichst normalen Kindergartenalltag ohne erhebliche Einschränkungen zu ermöglichen. Aus diesem Grund steht auch unseren Mitarbeitern eine Erholungsphase zu, um nach den Sommerferien wieder in einen hoffentlich normalen Alltag mit den Kindern starten zu können.

Wir bitten Sie um Ihr Verständnis in diesen schwierigen Zeiten und danken an dieser Stelle für das entgegengebrachte Vertrauen und die Unterstützung.

Pfarrerin Mirjam Dembek, Pfarrer Stanislaus Mach und Stadtbürgermeister Michael Niedermeier



08.06.2020:

  Video zur Kitaöffnung (eingeschränkter Regelbetrieb) ab dem 08.06.2020

05.06.2020:

Es geht wieder los. Zwar noch in gebremster Form, aber wir freuen uns, ab Montag, den 08. Juni 2020 wieder alle Kinder in unseren Einrichtungen begrüßen zu können. Auf diese Tage haben Kinder, Eltern und auch wir Erzieherinnen und Erzieher seit Wochen gewartet.

Alle Kinder haben nun tatsächlich wieder die Möglichkeit regelmäßig ihre Einrichtung zu besuchen. Wir haben bei der Einteilung der Gruppen nach Möglichkeit auf die Bedürfnisse der Kinder (z.B. Freunde) Rücksicht genommen. Wir bedauern schon jetzt, dass im Einzelfall und aufgrund der vorherrschenden Situation dies allerdings nicht in vollem Umfang ermöglicht werden kann.

In diesem Zusammenhang weisen wir darauf hin, dass die Betreuung jedoch nur mit Einschränkungen einhergehen. Dies bedeutet, dass

1.    maximal 15 Kinder pro Gruppe aufgenommen werden können,

2.    für die Vorschulkinder zwei Gruppen gebildet werden,

3.    sich auch weiterhin die Gruppen nicht mischen dürfen,

4.    Kinder mit Erkältungssymptomen nicht in der Einrichtung aufgenommen werden dürfen,

5.    auch weiterhin die Bring- und Abholsituation an der Eingangstür gehandhabt werden muss (ein Betreten der Kita von Eltern ist nicht erlaubt),

6.    mit teilweise externem Personal zusätzlich gearbeitet wird,

7.    die strengen Hygienemaßnahmen in der Einrichtung auch weiterhin aufrechterhalten werden,

8.    es im Fall von kurzfristigem Personalausfall (z.B. Krankheit) zu Gruppenschließungen kommen kann.


Die Vorschulkinder dürfen nun in ihren letzten Kita-Wochen wieder täglich in ihre Einrichtung. In den Vorschulgruppen wird es spezielle Betreuungs- und Förderangebote geben, welche die Kinder auf Ihre Schulzeit bestmöglich vorbereiten und ihnen einen möglichst schönen Abschluss der Kita-Zeit ermöglichen soll.

Leider können auch weiterhin in nächster Zeit keine Eingewöhnungen stattfinden.


Elternbrief Kita "Am Wasserturm" & "Die Entdecker" 05.06.2020



30.05.2020:

Die Corona-Krise und die damit verbundenen Unannehmlichkeiten in der Kinderbetreuung sind leider noch nicht vorüber. Wir fiebern in allen unseren städtischen Kindertagesstätten dem Tag entgegen, an dem alle Kinder wieder in die Regelbetreuung können.

Die Situation in den Kitas ist eine Herausforderung auch für uns Erzieherinnen und Erzieher, die mit getrennten Gruppen, gesteigerten Hygienemaßnahmen, Kontaktvermeidung und angespannter Infektionslage aktuell einen sehr schwierigen Arbeitsalltag haben. 

Die Landesregierung hat wieder neue Regelungen und Leitlinien erlassen, die die bisherige erweiterte Notbetreuung zum schrittweise eingeschränkten Regelbetrieb beschreiben. Ziel der Leitlinien ist es, dass jedes Kind wieder in die Kita gehen kann. Dabei sind die wichtigsten Voraussetzungen für einen Kitabetrieb der Infektionsschutz, der einsetzbare Personalbestand und die vorhandenen Räumlichkeiten.

Da dies alles geplant und organisiert werden muss, bitten wir Euch an unserer Online-Umfrage teilzunehmen.

https://www.kandel.de/sv_kandel/Leben/Kindertagesstätten/

Hier findet Ihr die Umfragen für alle drei Kindertagesstätten in Kandel. Bitte füllt den Fragebogen bis zum 03. Juni 2020 aus, damit wir bis zum 08. Juni 2020 mit dem eingeschränkten Regelbetrieb starten können. Vielen Dank!


Elternbrief Kita "Am Waserturm" & "Die Entdecker" 29.05.2020

Elternbrief Schülerhort 29.05.2020

Leitlinien der Landesregierung


15.05.2020:

Leider müssen unsere beiden Kindertagesstätten „Am Wasserturm“ und „Die Entdecker“ noch einige Zeit für den regulären Betrieb geschlossen bleiben. 

Wir haben unser Notgruppensystem in den letzten Tagen erweitert. Das bedeutet, dass wir eine maximale Anzahl an Notgruppenplätzen in beiden Kitas eingerichtet haben. Dafür müssen wir allerdings unsere Öffnungszeiten ändern. Diese sind ab Mittwoch, den 20. Mai 2020 von 07:30 Uhr bis 16:00 Uhr.

Außerdem haben wir Aufnahmekriterien erarbeitet, nach denen die Plätze zukünftig vergeben werden müssen. Wir benötigen von Ihnen ab Montag, den 18.05.2020 zusätzlich zu den Unabkömmlichkeitserklärungen auch Arbeitszeitbescheinigungen von Ihrem Arbeitgeber. In dieser muss von Ihrem Arbeitgeber bescheinigt werden, dass Sie vor Ort im Unternehmen arbeiten müssen. Zudem müssen die täglichen Arbeitszeiten von Montag bis Freitag angegeben werden. Sie erhalten sodann Rückmeldung durch die Leitung, in welchem Zeitraum Ihnen ein Notgruppenplatz zugestanden werden kann.


Elternbrief 14.05.2020

Aufnahmekriterien der städtischen Kindertagesstätten "Am Wasserturm" & "Die Entdecker"


30.04.2020:

Wir müssen leider weiterhin im erweiterten Notgruppen Betrieb arbeiten. Seit dem 27.04.2020 haben wir auch eine Notgruppenbetreuung in der Kita "Am Wasserturm" eingerichtet.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Ihr für die Fenster unserer beiden städtischen Einrichtungen viele bunte Regenbogen bastelt oder malt und sie uns in den Einrichtungen zukommen lasst. Wir möchten damit unsere Fenster verschönern.


20.04.2020:

Wir dürfen leider noch immer nicht wieder für den regulären Betrieb öffnen. Die Notgruppenbetreuung soll jedoch erweitert werden. Dies betrifft alle drei Kindertagesstätten der Stadt Kandel: Die städtische Kita "Am Wasserturm", die städtische Kita "Die Entdecker" und auch den Schülerhort Kandel.


Elternbrief 24.04.2020


16.03.2020:

Ab Montag, den 16. März 2020, bleiben alle Kindertagesstätten auf Anordnung der Landesregierung bis zum Ende der rheinland-pfälzischen Osterferien am 17. April 2020 für den regulären Betrieb geschlossen.

Es wird eine Notgruppenbetreuung in der städtischen Kindertagesstätte "Die Entdecker" für die beiden städtischen Kindertagesstätten "Am Wasserturm" und "Die Entdecker" eingerichtet.

Der Schülerhort Kandel bietet ebenfalls eine Notgruppenbetreuung an.


Elternbrief 16.03.2020