31.01.2022: Ausstellung Hugo Balzer - 10 Jahre Malerei

Laufzeit vom 05.02.2022 bis 05.03.2022
Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag von 9-16 Uhr, Freitag 9-18 Uhr, Samstag 10-13 Uhr im KiJuFa des DRK Hauptstr. 78, Kandel.

Freitags von 15-18 Uhr und samstags von 10-13 Uhr mit Hugo Balzer persönlich!

„Als ich klein war, ging ich zum Vater mit dem Malbuch in der Hand. Und ich fragte, welche Farbe hat die Welt", lautet der Liedtext von Drafi Deutscher. „Welche Farbe hat die Welt?“ ziert als Mosaik zusammen mit einer bunten Mosaikweltkarte den Eingang zum Haus von Familie Balzer. Mit Farben und Motiven beschäftigt sich der in Wörth lebende Hugo Balzer mittlerweile sein ganzes Leben. Beruflich als Fliesenlegermeister drückte er seine Kreativität in der Mosaikverlegung aus, vor 10 Jahren wandte er sich der Malerei zu. „Auf der Suche nach einer Freizeitmöglichkeit im Rentenalter, faszinierten mich Bilder auf einer Slevogt-Ausstellung. Zunächst mit Blei- und Ölmalstiften auf eigene Faust, dann ein Malkurs in Wörth und nun neun Jahre Kurse in der VHS Kandel bei Eva-Maria Krupp. Was ich in zehn Jahren Malerei gelernt habe, möchte ich nun zeigen“, so Hugo Balzer.

Hugo Balzer malt meist mit Öl- manchmal mit Acrylfarben. Seinen Bildern verleiht er des Öfteren eine 3D Perspektive, indem er einzelne Bereiche des Motivs spachtelt bevor er diese bemalt. Sein Kelleratelier zeigt viele Werke mit Tiermotiven, wovon einige in der Ausstellung stehen. Neuere Arbeiten, ebenfalls in der Ausstellung zu sehen, sind Porträts bekannter Persönlichkeiten.

„Ich freue mich, dass Hugo Balzer seine Bilder in Kandel zeigt und wünsche ihm viele schöne Begegnungen. Volkshochschulen sind wichtige Einrichtungen u.a. zur künstlerischen Weiterbildung, so auch die unsere in Kandel“, so Stadtbürgermeister Michael Niedermeier, der alle Interessierten hiermit herzlich einlädt, die Ausstellung zu besuchen und Hugo Balzer eine Nachricht in seinem Gästebuch zu hinterlassen. „Mein herzlicher Dank gilt zudem Tanja Meyer-Kietz, Leiterin KiJuFa (Kinder Jugend Familie) des DRK, die Künstlern ihre Räumlichkeiten in Kandels Innenstadt zur Verfügung stellt“, so der Bürgermeister.