Umfragen Kindertagesstätten

Sehr geehrte Eltern,

die Corona-Krise und die damit verbundenen Unannehmlichkeiten in der Kinderbetreuung sind leider noch nicht vorüber. Sowohl meine Teams in den städtischen Kindertagesstätten „Die Entdecker“, „Am Wasserturm“ und des Schülerhorts als auch ich persönlich fiebern dem Tag entgegen, an dem alle Kinder wieder in die Regelbetreuung können. Die Situation in den Kitas ist eine Herausforderung auch für die Erzieherinnen und Erzieher, die mit getrennten Gruppen, gesteigerten Hygienemaßnahmen, Kontaktvermeidung und angespannter Infektionslage aktuell einen sehr schwierigen Arbeitsalltag haben. Ich möchte mich daher bei Ihnen, liebe Eltern, für Ihr großes Verständnis und Ihr Verhalten in dieser schwierigen Situation bedanken. Ich danke in diesem Zusammenhang auch meinen Teams in den Kitas herzlich, die diese für sie ebenfalls schwierige Situation sehr gut meistern.

Ich wende mich nach einigen Elternbriefen in den vergangenen Wochen erneut an Sie, weil die Landesregierung wieder neue Regelungen und Leitlinien erlassen hat, die die bisherige erweiterte Notbetreuung zum schrittweise eingeschränkten Regelbetrieb beschreiben. Ziel der Leitlinien ist es, dass jedes Kind wieder in die Kita gehen kann. Dabei sind die wichtigsten Voraussetzungen für einen Kitabetrieb der Infektionsschutz, der einsetzbare Personalbestand und die vorhandenen Räumlichkeiten. Dies muss alles geplant und organisiert werden. Um dies bestmöglich für Sie tun zu können, bitten wir Sie an unserer Online-Umfrage teilzunehmen.

Umfrage Kita "Die Entdecker"

Umfrage Kita "Am Wasserturm"

Umfrage Schülerhort

Ich wäre Ihnen sehr dankbar, wenn Sie den Fragebogen bis zum 03. Juni 2020 ausfüllen, damit wir bis zum 08. Juni 2020 den eingeschränkten Regelbetrieb starten können. Sollten Sie den Fragebogen in gedruckter Form benötigen, können Sie sich diesen gerne in Ihrer Einrichtung abholen.

Hier finden Sie die Leitlinien der Landesregierung für Sie zur Information.

Aufgrund Ihrer Angaben werden die Teams in den Kitas die Kita-Gruppen gemäß der Leitlinien bilden. Dies kann dazu führen, dass nicht alle Kinder wieder komplett in der Einrichtung wie vor der Corona-Lage betreut werden können. Hier ist weiterhin mit Einschränkungen zu rechnen. Zudem muss unter Umständen damit gerechnet werden, dass Gruppen in andere Räumlichkeiten ausgelagert werden müssen. Wir sind aber gewillt, allen Kindern den Besuch der Kita zu ermöglichen. Dies ist im Sinne der Erzieher, von Ihnen als Eltern und zuvorderst natürlich der Kinder selbst.

Für Rückfragen stehen Ihnen die Teams in den städtischen Kindertagesstätten selbstverständlich gerne zur Verfügung.

Meine Teams und ich sind stets bestrebt die gemachten Vorgaben des Landes schnellstmöglich unter Beachtung alles Aspekte, Restriktionen und Vorgaben umzusetzen. Ich bedanke mich daher schon jetzt für Ihre Unterstützung und Ihr Verständnis auch in den kommenden Wochen.

Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen
Michael Niedermeier
Stadtbürgermeister