Tatort Lesesommer

Unsere Ausstellung ist zu Ende - wer möchte, kann gerne die gemalten Lesesommerbilder in der Stadtbücherei abholen!

Das Abschlussfest der großen Lesesommeraktion 2021 der Stadtbücherei Kandel fand dieses Jahr corona-konform am 10. September um 15 Uhr in der Bienwaldhalle statt. Bürgermeister Niedermeier begrüßte alle Anwesenden und staunte, dass 111 Kinder zusammen 780 Bücher gelesen haben! Zu jedem Buch haben sie einen Buchcheck ausgefüllt mit einer kurzen Inhaltsangabe, und sie beschrieben die Stelle, die ihnen besonders gut gefallen hat, z.B. wie der Drache den Ball platzen lässt, die Ganoven ausgetrickst werden, oder ein Herr aus Angst vor dem Hängebauchschwein sich mit einem Hechtsprung in den See rettet … Bei diesen Beschreibungen hatte auch das Büchereiteam einiges zu schmunzeln. Wer nicht viel schreiben wollte, konnte auf der Rückseite ein Bild malen, - und das haben wir noch nicht erlebt!

Noch nie hatten wir so viele Künstler am Werk! So viele gute Zeichnungen haben das Büchereiteam dermaßen überrascht, dass kurzerhand beschlossen wurde, die Bilder an allen freien Flächen in der Bücherei aufzuhängen. Wer die Bilder jetzt noch sehen möchte, kann sie im Voyer im Rathaus bestaunen, oder in diesem süßen Filmchen sehen, mit animierten Lesesommermonstern und den digitalisierten Zeichnungen. Hierfür danken wir sehr herzlich Normann Kuntz und Chantal Trauth für die Animation und ihr Engagement!

Einfach auf die Monster links oder folgenden Link klicken:
Hier geht´s zum Video!

 „Applaus“ würde der Detektiv dazu sagen, und: “sprecht mir nach!“; da waren alle Kinder bei der Veranstaltung lautstark dabei. Nicht „Obst“, sondern „Observation“, riefen dann alle nach. Begriffe wie Notwehr, Körperverletzung und Sachbeschädigung wurden besprochen und von Herrn Schrumpf erklärt. Lebhaft erzählte er von seinen Fällen aus der Detektei Adler in Wiesbaden Am Ende der informativen Detektivshow wussten wir Bescheid über „Langfinger-Fallen“, Fingerabdrücke, und über die Entdeckung von Spuren dank Infrarotlicht. Alle Kinder bekamen einen Ausweis der Detektei Adler mit einer Ernennung zum Junior-Detektiv!

Ein Bravo an Herrn Schrumpf für diesen unterhaltsamen Nachmittag, und an Thorsten Dries für die technische Unterstützung!

Gesponsort wurde diese Veranstaltung vom Kukuk Kandel, vielen herzlichen Dank!

Im Anschluss bekam jedes Kind, welches während des Lesesommers mindestens drei Bücher gelesen hat, vom Büchereiteam seine Urkunde. Bürgermeister Niedermeier überreichte außerdem jedem erfolgreichen Kind einen VHG-Gutschein mit einem Warenwert von zehn Euro. Am Ausgang hielt unser für die Bücherei zuständige Beigeordneter Dr. Esser eine kleine Überraschung bereit, für jedes Kind einen Gutschein für zwei Kugeln Eis!

Die Kinder, die nicht am Abschlussfest teilnehmen konnten, können ihre Urkunde und ihren Preis in der Stadtbücherei abholen.

Einen herzlichen Dank an die VR-Bank Kandel und der Sparkasse Südpfalz, die uns jeweils 250 Euro für die Aktion gespendet und diese Preise mit ermöglicht haben!

Liebe Kinder, wir hatten viel Spaß mit euch und eurem Eifer, euren Buchchecks und Bildern.
Das Büchereiteam freut sich schon auf den nächsten Lesesommer und vielleicht seid ihr ja alle wieder dabei!

Hier findet ihr noch einen Bericht aus dem Wochenblatt: Viel Spaß beim Lesen!